Königstraße 6
87435 Kempten

+49 831 51 21 660
info@zahnaerzte-am-forum.de

Gesunde Zähne, gesundes Zahnfleisch - ein Leben lang!

Auf modernster wissenschaftlicher Basis haben wir für Sie ein perfektes Vorsorgeprogramm entwickelt - die ideale Ergänzung zu Ihrer täglichen Zahnpflege!
Abgestimmt auf Ihre Zahnsituation entfernen unsere ausgebildeten Fachkräfte im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung sorgfältigst hartnäckige Auflagerungen auf den Zahnoberflächen und im nicht zugänglichen Zahnfleischrandbereich. Durch die anschließende Politur der Zähne werden den Bakterien eine erneute Ansiedelung erschwert und die tägliche Pflege erleichtert. Anschließend überziehen wir Ihre Zähne mit einem Schutzfilm zur Remineralisation.

Nach einer gründlichen Untersuchung und Beratung Ihrer individuellen Situation empfehlen wir Ihnen ein auf Ihre Zahngesundheit abgestimmtes Behandlungsintervall.


Unser besonderer Service - wir erinnern Sie an wiederkehrende Termine:


Sie geben uns an, ob Sie mit der Postkarte oder per Mail an die Vereinbarung eines neuen Vorsorgetermins erinnert werden möchten.
Gerne können Sie auch einen Folgetermin sofort in der Praxis vereinbaren! 

Prophylaxetermine für Frühaufsteher und Berufstätige:

Mo., Do. und Fr. ab:
07:30 Uhr

Parodontitisfrüherkennung und Therapie

Gesundes Zahnfleisch schützt das Zahnbett (Knochen) und den Zahnhalteapparat.

Öffnet sich der Zahnfleischsaum durch Entzündungen, so wird dies in der Regel nicht wahrgenommen.

Es fehlt das Alarmsignal! 

Bleibt dies über einen langen Zeitraum unerkannt, dringen Bakterien ein und der Knochen wird geschädigt - Parodontitis entsteht und der Zahn verliert seinen Halt.

Eine bestehende Parodontitis erhöht unter anderem das Risiko für Arthrithis, eine Fehlgeburt, Herzerkrankungen oder auch Diabetes mellitus.

Bei einer durch Bakterientest nachgewiesen aggresiv verlaufenden Parodontitis  ist  die Anwendung von Antibiotika sinnvoll.

In besonderen Fällen kann über individuell hergestellte Autovaccine die eigene Immunabwehr aktiviert werden und die Parodontitis in Kombination mit einer lokalen Lasertherapie behandelt werden. 

Einseitige Ernährung begünstigt die Entstehung der Parodontitis.

Vorteilhaft ist die regelmäßige Einnahme von Carotinoiden und Folsäure (z.B. über grünes Blattgemüse in Form von Basendrinks oder Smoothies), hochwertige Verwendung von Omega3 Fettsäuren (Leinöl, Hanföl,…), oder auch die Einnahme von Antioxidantien.

TIPP: Tägliches Ölziehen (aus der Ayureveda-Heilkunst bekannt) mit einem kaltgepressten Öl bindet Toxine, Säuren und Bakterien. 

All rights reserved. Ihre Zahnärzte am Forum | Impressum | Kontakt